Agenda für den Autokauf

Agenda für den Autokauf Ein durchschnittlicher Deutscher kauft etwa 10 Autos im seinem Leben und jeder Autokauf kann ein echtes Abenteuer werden wenn bestimmte Punkte und Regeln nicht beachtet werden. Vor allem beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge sollte man nicht nach gefälliger Optik zuschlagen, denn viele Verkäufer polieren, reinigen und wischen nicht nur Lack und Armaturenbrett, sondern sie verwischen auch Unfallspuren oder technische Mängel. Gezieltes Vorgehen bei der Besichtigung mit einer Checkliste, die alle wichtigen Kontrollpunkte enthält, schützt vor vielen kleinen und großen Mängeln, die später zu Streitpunkt werden können. Gebrauchte Fahrzeuge, die man beim Händler sieht, werden meist in Kommission für Kunden verkauft. Das bedeutet, dass hier preislich noch einiges zu machen ist, wenn der Wagen schon einige Wochen auf dem Platz steht. Zusätzlich kann die Werkstatt verpflichtet werden einen Checkup zu machen bei dem Öl, Reifenprofil und andere abgesprochene Kleinigkeiten geprüft werden. Auch das Erneuern der TÜV-Plakette ist hier meist reine Verhandlungssache.

Bei älteren Modellen lohnt sich ein Blick auf den Unterboden und jeder seriöse Händler fährt den Wunschwagen gern auf die Hebebühne. Hier kann auch der Laie erkennen, ob der Rahmen bald durchrostet oder ein neuer Auspuff montiert werden muss. Die Probefahrt ist der nächste Punkt auf der Liste und hier sollte man vor allem Lenkung, Bremsen und Elektrik überprüfen. Defekte bei der Heizung oder der Klimaanlage werden dabei nur zu gern übersehen. Beim Kauf eines Wagen von einer Privatperson kann die Probefahrt dazu genutzt werden, in der eigenen Werkstatt vorbeizufahren. Der Meister wirft sicher gern einen Blick unter die Haube und es gibt auch unabhängige Gebrauchtwagentests die von Automobilvereinen angeboten werden. Nach dem Kauf sollte man die Konditionen der Autoversicherung vergleichen, denn beim Fahrzeugwechsel kann man auch die Versicherung wechseln und so etliche Euros im Jahr einsparen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid