Ein neuer Bundespräsident für Deutschland

Ein neuer Bundespräsident für DeutschlandViele Menschen hatten den Rücktritt des früheren Bundespräsidenten Wulff befürwortet. Denn dessen „wulffen“ stieß bei der Bevölkerung nicht unbedingt auf Zustimmung. Nach nur 598 Tagen im Amt gab Bundespräsident Christian Wulff seinen sofortigen Rücktritt als Staatsoberhaupt bekannt.

Joachim Gauck ist der neue Bundespräsident

Um dem Amt des Bundespräsidenten wieder Glaubwürdigkeit zu verleihen, war Joachim Gauck für viele der geeignete Kandidat. Am 18. März wurde er im ersten Wahlgang mit rund 80 Prozent der Stimmen von der Bundesversammlung gewählt. Damit ist der ehemalige DDR-Bürgerrechtler der elfte Präsident der Bundesrepublik Deutschland. Seine Amtsgeschäfte trat er am 19. März 2012 in Schloss Bellevue an. Hier wurden er und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt vom Präsidenten des Bundesrates, Horst Seehofer, und dem Bundespräsident a.D. Christian Wulff empfangen.

Die Aufgaben des Bundespräsidenten

Der Bundespräsident hat im In- und Ausland vielfältige Aufgaben wahrzunehmen. Ihm obliegen verschiedene Termine als Staatsoberhaupt, die sich unter anderem aus den Vorschriften des Grundgesetzes ergeben. Er steht über den Parteien und hat seinen ersten Amtssitz in Schloss Bellevue im Berliner Tiergarten. Einen weiteren Amtssitz hat Joachim Gauck als der neue Bundespräsident auch in der Villa Hammerschmidt in Bonn. Diese war bis zum Jahre 1994 Hauptsitz des Bundespräsidenten.

Werdegang des neuen Bundespräsidenten

Joachim Gauck wurde am 24. Januar 1940 in der Ostseestadt Rostock geboren. Bevor er nun der elfte Bundespräsident Deutschlands wurde, war er als evangelisch-lutherischer Pastor und Abgeordneter der Volkskammer für Bündnis 90 tätig. Am 3. Oktober 1990 übernahm er das Amt des Bundesbeauftragten der Bundesregierung für die Stasi Unterlagen. Die Stasi-Unterlagen-Behörde wurde damals und auch heute noch oft kurz als Gauck-Behörde bezeichnet. Gauck gehört keiner Partei an. Am 18. März 2012 wurde er von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten gewählt. Ob sich die Webadresse mit der Einführung der new top level domains ändert, muss man abwarten.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid