Projektgruppe: Agenda Bauen Wohnen und Verkehr

Projektgruppe: Agenda Bauen Wohnen und VerkehrDer Begriff Agenda ist aus unserem Wortschatz nicht mehr wegzudenken. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet es so viel wie: Es ist etwas zu tun/es muss etwas getan werden. Besonders für die Politiker aller Länder weltweit ist eine Agenda immer von hoher Bedeutung, denn unter ihrer Flagge können sinngemäß Aktions- und Arbeitsprogramme ins Leben gerufen werden. Häufig wird der Bezeichnung Agenda auch die Zahl 21 zugefügt, welche in diesem Fall das 21. Jahrhundert repräsentieren und entsprechend auch in diese Richtung weisen soll.

Im ganzen Land sind mittlerweile zahlreiche Projektgruppen entstanden, die sich der Agenda Bauen, Wohnen und Verkehr zuordnen lassen. In den einzelnen Projekten geht es vor allem darum, auf allen Gebieten eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen, die zum einen den Ausgleich zwischen Arm und Reich herstellen kann, zum anderen jedoch ebenfalls kommenden Generationen einen guten Lebensraum zu hinterlassen.

Projektgruppen der Agenda Bauen, Wohnen und Verkehr haben eines gemeinsam: Sie denken zwar global, handeln allerdings lokal. Jede Kommune für sich arbeitet an diesem Projekt und versucht sorgsam mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. Dies schließt natürlich auch die finanziellen Mittel mit ein, denn wenn eine Kommune einen Auftrag ausschreibt, sollte auch hier, wie im privaten Bereich zunächst eine entsprechende Baufinanzierung geplant werden. Im Rahmen der Globalisierung stehen die Prioritäten der Projektgruppen vor allem jedoch in den Bereichen Boden, Luft und Wasser. Ökologische, wirtschaftliche und soziale Probleme entstehen vor allem dadurch, dass zwar ein Austausch von Waren und Kommunikation rund um den Globus möglich ist, jedes Land und jedes Unternehmen hier häufig jedoch nur den eigenen Vorteil sieht und nicht langfristig für die Allgemeinheit plant. Die Agenda Bauen, Wohnen und Verkehr versucht Einfluss zu nehmen und dort wo die Zuständigkeiten liegen, auch die Wirkungschancen zu nutzen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid