Trading lernen mit einem Demokonto

Trading lernen mit einem DemokontoDas eigene Vermögen will gewinnbringend angelegt werden und mit Aktien lassen sich dabei gute Renditen erzielen. Allerdings birgt der Handel mit Wertpapieren auch ein großes Risiko und Laien überlegen sich zweimal, ob sie mit ihrem hart verdienten Geld die ersten Erfahrungen auf dem Aktienmarkt machen wollen und dabei ihr Vermögen riskieren. Schließlich ist der Markt immer in Bewegung und ohne Erfahrung können augenscheinlich kleine Veränderungen große Folgen haben und eine Fehlinvestition wünscht sich natürlich niemand. Der Handel mit Devisen, Rohstoffen und Aktien ist spannend und geschickt platzierte Käufe und Verkäufe können das Konto für die Altersvorsorge oder den Traumurlaub spürbar aufbessern, doch auf der anderen Seite muss dazu Kapital eingesetzt werden, das unwiederbringlich verlorengeht, wenn eine falsche Entscheidung getroffen wurde. Ins sprichwörtlich kalte Wasser muss aber niemand springen, der den Börsenhandel näher kennenlernen möchte, denn mit einem Demokonto kann jeder Trading lernen, ohne dabei ein Risiko eingehen zu müssen.

Das Übungskonto als erste Stufe auf der Erfolgsleiter

Vor den ersten Trockenübungen mit einem Übungskonto sollten Sie Börsenseiten und Zeitschriften studieren, Bücher lesen und Videos ansehen, die sich mit Trading beschäftigen. So lernen Sie die ersten Fachbegriffe kennen und beobachten ganz automatisch auch die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt. Erst dann folgt der entscheidende Schritt und Trading lernen mit einem Demokonto steht auf dem Stundenplan. Dank Übungskonto dürfen Sie die ersten Werte kaufen und verkaufen, ohne dabei echtes Geld zu riskieren und so lernen sie den Börsenhandel hautnah kennen. Das Musterdepot ist mit Spielgeld gefüllt und erst wenn etliche Erfolge erzielt werden konnten, sollte der Wechsel zu einem echten Depot erfolgen. Mit dem Demokonto erhalten Sie einen Einblick in den professionellen Börsenhandel, können ihr Wissen einsetzen und aus den Erfahrungen lernen, ohne ein echtes Risiko einzugehen. Ein Demokonto bietet folgende Vorteile:

  • Handeln ohne Risiko unter echten Bedingungen
  • Handel von Rohstoffen, Devisen und Indizes
  • Realtime-Charts und -kurse kostenlos
  • Aktuelle Profi-News
  • Kostenlose Übungskäufe mit virtuellem Geld

Innerhalb eines Monats lernt man nicht nur die Grundlagen des Börsenhandels kennen, sondern entwickelt auch Lieblingswerte und ein Gefühl für die richtige Entscheidung. Mit dem Demokonto können Sie sich ganz auf ihr Gefühl einlassen und anhand der neuesten Meldungen ihre Entscheidungen treffen. Die technische Analyse ist ein wichtiger Punkt beim Trading und auch hier gilt es einiges an Wissen zu sammeln, ehe man sich auf das eckte Parkett wagen kann.

Nach Erfolgen mit dem Demokonto langsam einsteigen

Erfolge mit dem Übungskonto beflügeln Anfänger sicher sehr, doch wenn die ersten realen Schritte anstehen, sollte wohlüberlegt werden, wie das eigene Geld angelegt werden soll. Käufe und Verkäufe sollte nicht gleich das ganze Vermögen betreffen und mit vielen kleinen Schritten wird erst im Laufe der Zeit ein gewisses Sicherheitsgefühl einkehren. Trading ist aufregend und spannend und nach dem erfolgreichen Übungsdurchgang möchte natürlich jeder auf die echte Bühne, doch dort kann jede Entscheidung das eigene Leben beeinflussen und daher sollten auch kleine Schritte gut überlegt werden, ehe man die ersten Devisen, Aktien oder Rohstoffe beim Börsenhandel mit real verdientem Geld bezahlt.

Bildquelle: pixabay.com

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid